>YoungStar Programm

LOGO

 

„Am besten hat mir die Vielfältigkeit gefallen, die das YoungStar Programm mit sich bringt. Die Exkursionen zu großen Firmen wie REWE oder SIEMENS waren sehr spannend, von dort konnte ich viele Informationen mitnehmen. Am Kongress selber waren wir auf Augenhöhe mit bekannten Journalistinnen, konnten ihren Geschichten lauschen und so viel von ihnen lernen.“ (Johanna Stockreiter, YoungStar 2019)

Das YoungStars Programm wurde 2013 vom Journalistinnenkongress ins Leben gerufen. Ziel des Programmes ist es, jungen Frauen, die eine Laufbahn in der Kommunikationsbranche anstreben, den Weg zu ebnen und eine Starthilfe in den Beruf zu geben. Das YoungStars Programm bietet einmalige Möglichkeiten, Top-Medienfrauen des Landes persönlich kennen zu lernen, sich mit ihnen auszutauschen und sie ohne Berührungsängste oder Hemmschwellen zu interviewen. 

In den Monaten vor dem Kongress sowie am Kongresstag selbst erhält der Nachwuchs Einblick in drei verschiedene Bereiche:

 

  1. Pressearbeit: Eigenständiges Verfassen von Presseaussendungen parallel zum Kongress, welche über OTS verschickt und von erfahrenen Journalistinnen redigiert werden. 
  2. Social Media: Content-Produktion für sämtliche JoKo Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram und Twitter), eigenständige Betreuung sowie Veröffentlichung von Inhalten 
  3. Moderation: Moderieren von Gesprächen mit Medienfrauen in den Living News 

 

Neben den drei Bereichen in denen die YoungStars tätig sein können, werden sämtliche Workshops sowie Exkursionen organisiert, an denen die YoungStars kostenlos teilnehmen können, um so von den Besten lernen zu können. 

„Kathi Zechner live ,Happy Birthday‘ singen zu hören war schon einmalig. Ich finde es super, dass ich so viel filmen durfte und dadurch die ganzen Chefredaktionen etc. kennenlernen konnte. Plus das Netzwerken unter uns YoungStars selbst ist eine super Chance!“ (Sophie Hörtler, YoungStar 2019)