Programm

18. Österreichischer Journalistinnenkongress, 9.11.2016

Hypes & Hoaxes

Inszenierung und Glaubwürdigkeit

8:30  Einlass

9:00  Begrüßung

  • Maria Rauch-Kallat (Initiatorin) 
  • Ines Stilling (Leiterin Sekt. Frauenangelegenheiten und Gleichstellung, BMGF) 
  • Frank Hensel (Vorstandsvorsitzender, REWE International AG) 
  • Georg Kapsch (Präsident der Industriellenvereinigung) 

Panel 1 Von einer Katastrophe zur nächsten - wie Hypes die Berichterstattung dominieren 

  • Kavita Puri (Editor BBC Our World)
    "Does reporting depend on the news-cycle and how does it affect the quality of journalism?"
  • Pauline Tillmann (Chefredakteurin "Deine Korrespondentin")
    "Frauen in Krisengebieten - eine Chance für ausgewogene Berichterstattung?"

Panel 2  Sprache im Gespräch - wie kann Glaubwürdigkeit funktionieren

  • Elisabeth Wehling (Department of Linguistics, University of California, Berkeley)
  • Daniela Kraus (Geschäftsführerin fjum - Forum Journalismus und Medien)

10:40  Pause

Panel 3  Überflutet von Bildern - Podiumsdiskussion 

  • Intro und Moderation: Luise M. Sommer (Gedächtnis-Expertin) 
  • Anna Michalski (Radio cr944) 
  • Regina Maria Anzenberger (AnzenbergerAgency und AnzenbergerGallery)
  • Petra Bernhard (Lektorin Inst. f. Politikwissenschaft, Universität Wien) 
  • Peter Bauer (Abteilungsvorstand Fotografie & Multimedia, Graphische)

Panel 4  Die Macht der Worte - entgleiten den Medien die Informationen? - Podiumsdiskussion

  • Moderation: Cathrin Kahlweit (Mitteleuropa-Korrespondentin , Süddeutsche Zeitung)
  • Ingrid Brodnig (Profil, Autorin: Hass im Netz) 
  • Andre Wolf (www.mimikama.at) 
  • Ruth Wodak (Linguistin, Uni Wien und Lancaster)

Workshop-Teaser 

  • Susanne Schnabl-Wunderlich (ORF, „Sommergespräche 2016“)
    Politische Kommunikation 
  • Barbara Haas (Wienerin)
    Persönliche Reputation als Grundlage des Vertrauens 
  • Barbara Huber (Autorin Urheberrecht für Fotografen)
    Between Facts, Fakes and Fancy - was Bilder leisten müssen 
  • Susanne Wolf (freie Journalistin und Autorin)
    Die Welt mit beiden Augen sehen - oder wie geht konstruktiver Journalismus

13:00  Mittagspause

14:00  Workshops (parallel) 

WS1 Politische Kommunikation 

  • Leitung: Susanne Schnabl-Wunderlich (ORF) 
  • Impulse: Karin Strobl (Kommunikationschefin die Grünen)
    Michaela Berger (Sprecherin des BM für Finanzen) 

Politiker wollen ihre Inhalte in den Medien wiederfinden, JournalistInnen wollen unabhängig Themen vorgeben. Wie kann der Diskurs zwischen beiden funktionieren? Wie müssen Lesende eingebunden werden? 

WS2  Persönliche Reputation als Grundlage des Vertrauens

  • Leitung:Judit Rabenstein (Agentur Smartbrand) 
  • Impulse: Gabriele Kuhn (Kurier)
    Barbara Haas (Chefredakteurin „Wienerin“) 

Eine klare Positionierung hilft in der Erkennbarkeit von JournalistInnen und Medienprodukten, wer ein Spezialgebiet aufgebaut hat, wird als vertauenswürdiger Experte wahrgenommen. Eine „eigene Meinung“ auf anderen Gebieten kann kritisch gesehen werden. 

WS3  Between Facts, Fakes and Fancy - was Bilder leisten müssen 

  • Leitung: Barbara Huber (Autorin: Urheberrecht für Fotografen)
  • Impulse: Do Laura Heneis (Fotografin, Mitautorin)
    Luzia Strohmayer-Nacif (Leiterin APA-PictureDesk GmbH) 

Wir leben in einer visuell bestimmten Zeit. Ohne Bilder geht keine Kommunikation. Welche rechtliche Grundlagen muss bei Veröffentlichungen bedacht werden, wie erkennt man Fakes und Herkunft von Bildern. 

WS4   Die Welt mit beiden Augen sehen - oder wie geht konstruktiver Journalismus? 

  • Leitung: Susanne Wolf (selbstständige Journalistin und Autorin) 
  • Impulse: Barbara Krennmayr (selbstständige Journalistin) 
    Julia Wippersberg (APA-Campus, Uni Wien) 

Katastrophen sonder Zahl beherrschen die Medien. Lesende wenden sich ab, haben das Vertrauen verloren. Ist positive, konstruktive Berichterstattung ein Weg aus der Krise? 

15:30  Pause

16:00  Living News: Role Models im Gespräch 

  • Barbara Haas (Wienerin) 
  • Brigitte Handlos (ORF) 
  • Corinna Milborn (Pro7Sat1Puls4) 
  • Esther Mitterstieler (News) 
  • Uschi Pöttler-Fellner (look, Bundesländerinnen)
  • Martina Salomon (Kurier)
  • Susanne Schnabl-Wunderlich (ORF)
  • Ines Schurin (REWE International AG) 
  • Katharina Swoboda (Siemens) 
  • Karin Thiller (APA)
  • Corinna Tinkler (Kommunikations-Expertin)
  • Lisa Totzauer (ORF) 
  • Eva Weissenberger (News)
  • Kathrin Zechner (ORF)

17:30  Breaking News aus den Workshops

Ausblick 2017 und Verlosung der Gewinnspielpreise

18:00  Ausklang und Netzwerken