Das war der JOKO 2015

17. Journalistinnenkongress, am 3.11.2015: Presseberichte und Fotos

 

Pressemappe OTS

Bilder APA-Fotoservice (Credits Katharina Roßboth) - eine Auswahl auch hier

 

Bilder von YoungStar Anna Varjai

Bilder von Franz Johann Morgenbesser

 

Programmablauf: 

8:30 Einlass 

9:00 Begrüßung

BM a.D. Maria Rauch-Kallat, MBA (Kongressinitiatorin)

BM Gabriele Heinisch-Hosek (BM für Bildung und Frauen)

Mag.a Waltraud Kaserer (stv. Kabintettchefin BMWFW) 

Mag.a Michaela Huber (Senior Vice President OMV)

Dr. Raphael Draschtak (Leiter des Bereichs Marketing & Kommunikation, IV) - hier finden Sie - nähere Details.

 

9:45 Panel 1: VOM BABY BIS ZUR GROSSMAMA, MEDIEN SIND IMMER DA

Dr.in Kristin Hanusch-Linser (Chief Corporate Communication and Marketing Officer, ÖBB Holding AG):

„DIE NEUE ÖFFENTLICHKEIT HERAUSFORDERUNG FÜR MEDIEN UND MARKEN“ Wenn Unternehmen zu Content-Plattformen werden 

Mag. Markus Breitenecker (Geschäftsführer Pro7Sat1Puls4):

„FÜR JEDES ALTER EINEN: DIE DIVERSITÄT DER FERNSEHKANÄLE“

Rebecca Beerheide (Vorsitzende Journalistinnenbund Deutschland):

„MEDIENFRAUEN – WO STEHEN DIE ENKELINNEN“

Spannungsbogen einer Interessensvertretung

- Linksammlung dazu

 

10:45 Panel 2: JUGENDWAHN UND ALTERSSTARRSINN

Podiumsdiskussion mit den Generationen

Uschi Fellner-Pöttler (Herausgeberin look/Bundesländerinnen)

Jenny Fellner (Herausgeberin Madonna)

Hanna Herbst (stv. Chefredakteurin, VICE)

Bascha Mika (Chefredakteurin Frankfurter Rundschau)

Mag.a Lisa Totzauer, (ORF1 Infochefin) – Moderation  - Kurzbescheibung

 

11:15 Pause

11:45 Panel 3: DAS MEDIENVERHALTEN DER GENERATIONEN - NACHGEFRAGT

Dr.in Nicole Gonser, Bereichsleiterin Medienforschung, FH Wien der WKW:

„MEDIENALLTAG IN ÖSTERREICH ZWISCHEN 18 UND 70+“

Waltraud Wiedermann, GF APA-DeFacto:

„JEDER GENERATION IHR MEDIUM – JEDEM MEDIUM SEIN MONITORING“

Petra Gregorits, Frau in der Wirtschaft, PGM 

„ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT“

Welche Trends zeichnen sich in der Medienlandschaft ab? - hier eine Zusammenfassung

 

12:45 WORKSHOPTEASER

Elisabeth Pechmann BA (Corporate Communications Heta)

Zwischen Storytelling und der „guaten Gschicht“ 

Mag.a Irene Jacobi (Leiterin Nachhaltigkeit A1, Telekom Austria) 

Schlüsselfähigkeit Medienkompetenz, Alt und Jung fit für die Medien

Dr.in Daniela Kraus (fjum) 

Apps to date! Die neuesten Tools die Medienfrauen brauchen!

Sabine Maier (StadtSpionin)

Über den Tellerrand geschaut – neue Geschäftsmodelle im Medienbereich 

 

13:00 Mittagspause

14:00 WORKSHOPS (parallel)

Workshop 1 Zwischen Storytelling und der „Guaten Gschicht“ 

Leitung: Elisabeth Pechmann BA (Head of Corporate Communications, HETA ASSET RESOLUTION AG)

Impuls: Mag.a Petra Stuiber, Der Standard 

Fritz Jergitsch, Die Tagespresse 

Die PR-Branche schwärmt vom Storytelling. Doch was bedeutet dieses modische Erzähl-Modell genau? Und wie denken eigentlich die JournalistInnen darüber? Ist die alte Währung der „guten G’schicht“ im Zeitalter des Medienwandels vielleicht ganz neu zu taxieren? Der Workshop mit VertreterInnen aus PR bzw. traditionellen und digitalen Medien geht diesen Fragen auf den Grund.

 

Workshop 2 Schlüsselfähigkeit Medienkompetenz –Alt und Jung fit für die Medien

Leitung: Mag.a Irene Jacobi, Leitung CSR Telekom Austria Group

Impuls: Mag.a Katharina Braun, Rechtsanwältin 

Patrick Wollner, Co-Founder und User Experience Experte bei use it!®

In unserer digitalen Gesellschaft ist Medienkompetenz eine wichtige Schlüsselfähigkeit, die für die unterschiedlichen Generationen ganz unterschiedliche Zugänge nötig macht. Welche Kompetenzen können JournalistInnen bei welchen Nutzern erwarten und was müssen sie bei ihrer Arbeit beachten.

 

Workshop 3 Apps to date – Die neuesten Tools die Medienfrauen brauchen!

Leitung: Dr.in Daniela Kraus, fjum

Impuls: Lisa Stadler, Der Standard

Längst sind Smartphones und Tablets die wichtigsten Arbeitsuntensilien der Medienmenschen. Die neuesten digitalen „Hilfsmittel“ und „Arbeitsgeräte“ werden in diesem Workshop vorgestellt!

 

Workshop 4 Über den Tellerrand geschaut – Neue Geschäftsmodelle im Medienbereich

Leitung: Sabine Maier, Die StadtSpionin 

Impuls: Maria Ratzinger, fashion-Blog „Stylekingdom“

DI FH Dieter Zirnig, Neuwal

Prekäre Arbeitsverhältnisse, Praktika, Freischreiber! Die berufliche Zukunft von Journalistinnen und Journalisten ist unsicher. Welche Möglichkeiten gibt es jenseits der Redaktionen? Sind Blogs ein Erfolgsmodell? Erfolgreiche „Sidestepper“ stellen sich vor und geben Tipps!

 

15:30 Pause

16:00 LIVING NEWS: Role-Models im Gespräch

Conny Bischofberger (Die Krone)

Uschi Fellner-Pöttler (Chefredakteurin look und Bundesländerinnen)

Dr.in Alexandra Föderl-Schmid (Chefredakteurin der Standard)

Euke Frank (Chefredakteurin Woman)

Dr.in Christine Haiden (Chefredakteurin Welt der Frau)

Mag.a Michaela Huber (Senior Vice President OMV)

Corinna Milborn (Direktorin Infodirektion, Puls4 TV)

Dr.in Esther Mitterstieler (Wirtschaftsredakteurin News, Autorin)

Elisabeth Pechmann B.A. (Head of Corp. Communications, Heta Asset Resolution AG)

Claudia Reiterer (ORF)

Dr.in Martina Salomon (stv. Chefredakteurin Kurier)

Karin Thiller (APA OTS)

Mag.a Lisa Totzauer (ORF1 Infochefin)

Eva Weissenberger (Chefredakteurin News)

An runden Tischen wird jeweils eine Top-Medienfrau von Jungjournalistinnen interviewt. 

Es besteht die Möglichkeit für Publikumsfragen. → ein Kurzbericht

 

17:30 BREAKING NEWS aus den Workshops

17:45 AUSBLICK 2016 UND VERLOSUNG DER GEWINNSPIELPREISE

18:00 AUSKLANG UND NETZWERKEN 


Kongressmoderation: Anna Michalski